Devolo Home Control

Devolo Home Control – Das DIY-Smart Home

Devolo Home Control gilt als das Smart Home zum Selbermachen. Laut Hersteller soll die Installation völlig unkompliziert sein und sogar auf Wunsch ohne Internetzugriff funktionieren. Das haben wir uns doch mal genauer angeschaut.

devolo home control smart home automation system Quelle: www.devolo.de

Quelle: www.devolo.de

Devolo Home Control heißt das Smart Home-System von Netzwerktechnikhersteller Devolo. Das Thema Einfachheit spielt wie immer bei den Produkten des Unternehmens eine große Rolle. Devolo Home Control lässt sich einfach installieren, einrichten und steuern. Die Produktvielfalt ist vorbildlich: Intelligente Lichtsteuerung, Heizungssteuerung, Smart Rauchmelder, intelligente Steckdose und zahlreiche weitere Gadgets zählen dazu. Diese Produkte werden auch in kleinen Paketen angeboten, die ein bestimmtes Kit enthalten, zum Beispiel das Starter Kit. Insgesamt sind alle Produkte auf das DIY-Prinzip ausgelegt – jeder Nutzer soll selbst in der Lage sein ohne Schwierigkeiten das Smart Home System in Betrieb zu nehmen und zu nutzen.

 

1. Funktionsweise des Devolo Home Control

Herzstück und Mittelpunkt des Systems ist wie so oft die Zentrale. Weitere Elemente, die in das Netz integrierbar sind, kann man in drei Bereiche aufteilen: Sicherheit, Komfort und Energiesparen. Es können bis zu 232 Bausteine über die Zentrale in einem Smart Home miteinander verbunden werden. Da die Zentrale nicht nur mit dem Heimnetzwerk, sondern auch dem Internet verbunden ist, können Sie Devolo Home Control von überall per Smartphone, Tablet oder PC steuern. Als Funkstandard hat sich Devolo für die Z-Wave-Technik entschieden und gibt dem System damit Stabilität und Zuverlässigkeit. Andere Funkstandards können bisher nicht ins System integriert werden. Zukünftig soll das laut Devolo aber noch geplant sein.

 

2. Montage: Selbst ist der Nutzer!

Devolo Home Control zeichnet sich durch seine Selbermach-Mentalität aus. Daran angelehnt ist auch bereist alles an Zubehör, das man zur Installation braucht, im Lieferumfang enthalten. Werkzeug wird nicht benötigt. Die Devolo Zentrale wird in die Steckdose gesteckt und per Netzwerkkabel oder Powerline mit dem Router verbunden. Sie müssen dazu keine Kabel verlegen und nicht bohren. Außerdem sollte die Zentrale möglichst mittig im Haus stehen und maximal 30 Meter von Bausteinen entfernt sein. Im freien Gelände sind auch bis zu 100 Meter möglich. Die Einrichtung nehmen Sie am besten am Computer vor. Dabei folgen Sie einfach nur den Anweisungen des Online-Assistenten. Sie müssen ein Benutzerkonto anlegen, die Zentrale hinzufügen und eine Adresse (Ort und PLZ) hinzufügen. Software-Updates werden automatisch hinzugefügt. Danach können Sie beliebig viele Bausteine ins System integrieren. Auch bei dieser Installation werden Sie Schritt für Schritt begleitet. Die Installation sollte man am besten vor der Anbringung eines Geräts vornehmen, bevor man eventuell hinterher feststellen muss, dass der angebohrte Bewegungsmelder außerhalb der Reichweite der Zentrale ist.

 

3. Steuerung von Devolo Home Control

Nachdem Sie alle Elemente mit der Zentrale verbunden haben, sehen Sie diese immer mit ihrem aktuellen Status auf der Übersichtsseite mydevolo.com oder in der App. Manuell können Sie sie jederzeit an- oder ausschalten. Die Geräte können auch in Gruppen zusammengefasst werden, um sie mit einem gemeinsamen Schalter zu steuern. Die Zeitsteuerung bestimmt feste Programme nach Tag und Uhrzeit. Auch bestimmte Situationen können Programme zugeordnet bekommen, wie „Fernsehen“, „Arbeit“ oder „Abendessen“, dementsprechend das Licht angepasst und Geräte an- oder ausgeschaltet werden. Das System bietet noch flexiblere Konfigurationsmöglichkeiten: Sie werden über Vorgänge benachrichtigt, können eigene „Wenn…, dann…“-Regeln bestimmen und vordefinierte Systemeinstellungen abändern. Zwar zeigt das System Ihnen aktuelle Wetterinformationen an, diese lassen sich aber leider nicht in Regeln einbeziehen.

Alternativ kann Devolo Home Control auch über eine Fernbedienung oder Funkschalter gesteuert werden.

 

4. Smart Home ohne Internetverbindung

Es sollte nicht passieren, tut es trotzdem immer wieder mal: Das Internet fällt aus. Hier hat Devolo Home Control eine intelligente Lösung parat. Denn das System speichert alle festgelegten Regeln und Programme lokal auf der Zentrale. Dadurch können auf diese auch während eines Internetausfalls zugegriffen werden. Nur die Steuerung per App oder Website ist natürlich nicht möglich.

 

5. Sicherheit

Laut eigenen Angaben beinhaltet Devolo Home Control ein umfassendes Sicherheitskonzept. Anwenderdaten werden über ein nach DIN ISO 27001 zertifizierten Server geschützt sein. Außerdem stehen alle Server in Deutschland. Die Kommunikation zwischen Servern und Nutzern wird auf ihrem gesamten Weg End-To-End (HTTPS) verschlüsselt.

 

6. Fazit

Devolo Home Control überzeugt uns auf den ersten Blick. Die einfache Montage und auch unkomplizierte Einrichtung sind ein großer Pluspunkt für das System. Die Produkte sind allesamt gut verarbeitet und kommen in schlichtem unauffälligem Design daher. Die Home Automation glänzt durch eine hohe Flexibilität. Die große Palette an Produkten deckt nahezu alle Bereiche im Smart Home ab. Das Hinzufügen eines neuen Bausteins ist problemlos und geht schnell von der Hand. Auch Komponenten von Drittherstellern können ins System integriert werden.

Etwas ausgearbeitet werden muss noch die App. Die Konfiguration und das Bedienen machen hierüber keinen Spaß. Zunächst wird einem nur eine Light-Version angezeigt, in der keine Regelerstellung möglich ist. Wechselt man in den erweiterten Modus, wird einem das gleiche Menü wie im Browser angezeigt – das auf dem Smartphone jedoch leider viel zu klein dargestellt wird, um es zu bedienen. Das schmälert unsere Begeisterung gegenüber Devolo Home Control. Im Detail wurde doch etwas geschlampt. Wir hoffen nur, dass bald ein Update oder eine neue App entwickelt wird, sodass die Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit des Systems sich auch in seiner mobilen Software wiederfindet.