Smart Doorbell: Türklingel mit Kamera und WLAN

Smart Doorbell: Türklingel mit Kamera und WLAN

Smart Doorbell: Türklingel mit Kamera und WLAN

Mit der Smart Türklingel mit Kamera und WLAN beginnt das Smart Home und Ihre Home Security bereits vor Ihrer Haustür. Über die Kamera sieht man von überall über sein Smartphone, wer sich gerade vor der Haustür befindet und kann mit dieser Person interagieren. Bei mancher Türklingel kann man sogar die Haustür über das WLAN öffnen und so zum Beispiel die Putzfrau oder Freunde herein lassen.

Die Türklingel mit Kamera und WLAN spart nicht nur Zeit, sondern erhöht auch die Sicherheit in Ihrem Zuhause. In unserem Smart Türklingel mit Kamera und WLAN-Test 2016 informieren wir Sie rund um das Thema und stellen Ihnen die verschiedenen Produkte im Test vor.

1. Produkte im Test

1.1 Skybell

Skybell ersetzt die alte Klingel komplett. Sie wird einfach an deren Stelle montiert. Daher eignet sich diese Smart Türklingel auch für Nachrüster. Das Einrichten ist nicht ganz unkompliziert, aber wenn man die Anleitung Schritt für Schritt befolgt, auf jeden Fall machbar. Über eine Kamera und ein Mikrofon als Gegensprechanlage können Sie ganz einfach mit dem Besuch vor der Türklingel reden. Die Videoqualität ist außerordentlich gut, die Sprachqualität eher im Mittelmaß. Das Gerät kann man außerdem mit dem Handy verbinden und darüber kommunizieren und unterwegs sehen, wer klingelt. Auch optisch überzeugt es uns.

 

1.2 DoorBird

Auch diese Türklingel kommt mit Kamera und WLAN-Anschluss daher. Das System ersetzt komplett Ihre bisherige Klingel. Über das Smartphone oder Tablet haben Sie die Kontrolle über Ihren Eingangsbereich: Können sehen, wer sich dort befindet und entscheiden, wer herein darf. Dabei wird auf eine neue Verschlüsselungstechnik zurückgegriffen. Sie bekommen nicht nur eine Benachrichtigung wenn jemand klingelt, sondern auch bei Bewegung in einem Radius von acht Metern. Einbrecher haben dadurch keine Chance mehr. Die Bilder kommen in guter Qualität auf dem Handy an, durch die Infrarotbeleuchtung sogar im Dunkeln. Das Produkt ist zwar etwas teurer, leistet dafür aber auch gute Dienste.

 

1.3 Kingmak

Auch die Kingmak-Türsprechanlage ersetzt die alte Klingel und verfügt über eine Kamera und wird mit dem WLAN verbunden. Beim Klingeln können Sie direkt auf Ihrem Smartphone oder Tablet nachvollziehen, wer vor der Tür steht. Sie können auch Aufzeichnungen der Bilder machen oder im Notfall sogar einen Alarm auslösen. Die Installation ist simpel.

 

2. Worauf Sie beim Kauf einer Smart Türklingel achten sollten

Bildqualität

Die Bildqualität sollte natürlich möglichst gut sein. Im Falle eines Einbruchs können über die Kamera die Täter vielleicht identifiziert werden. Auch nachts sollte die Kamera gute Aufnahmen machen können. Gerade im Dunkeln möchten Sie sich ja sicher fühlen Zuhause.

Kompatibilität und Bedienbarkeit

Die zugehörige App zur Türklingel mit Kamera und WLAN sollte natürlich mit Ihrem Handy und Betriebssystem kompatibel sein. Außerdem muss die App einfach zu bedienen sein.

Material

Da die Klingel bei jedem Wetter draußen hängt, sollte sie witterungsbeständig sein. Dadurch erhöht sich auch ihre Lebensdauer. Meist bestehen die Geräte aus Metall oder Aluminium.

Mit weiteren Geräten koppelbar

Spannend ist natürlich auch, ob die Türklingel mit weiteren Geräten verbunden werden kann, zum Beispiel mit einer Indoor-Kamera oder der Alarmanlage. Informieren Sie sich darüber vor dem Kauf beim Hersteller.

 

3. FAQ

3.1 Wie wird die Smart Türklingel installiert?

Die Türklingel braucht entweder eine Stromzufuhr über Kabel oder hat einen Akku. Sie sollten vorher schauen, ob eine passende Stromzufuhr gegeben ist und gegebenenfalls ein Gerät mit Akku wählen.

3.2 Wer montiert die Türklingel?

Die Montage und Installation sollte so einfach sein, dass jeder mithilfe einer Anleitung die Türklingel ganz einfach selbst montieren kann.

3.3 Auf welcher Höhe soll die Smart Türklingel installiert werden?

Die Smart Türklingel sollte meist höher als die meisten regulären Klingeln angebracht werden, sodass Sie auch wenn der Besuch relativ nah an der Tür steht, das Gesicht erkennen können.

3.4 Ist auch ein Zugriff ohne App möglich?

Das kommt auf das Gerät an. Die meisten Türklingeln mit Kamera und WLAN haben jedoch noch eine zusätzliche Station mit Display innerhalb der Wohnung, über die man kommunizieren und die Tür öffnen kann.

3.5 Welche rechtlichen Grundlagen gelten bei der Nutzung einer Kamera vor der Tür?

Bei der Anschaffung einer Türklingel mit Kamera dürfen Sie natürlich auch nicht das Persönlichkeitsrecht außer Acht lassen. Möchten Sie die Türklingel in einem Mietshaus installieren, sollten Sie zuvor die Zustimmung aller Nachbarn einholen. Diese haben nämlich Unterlassungsansprüche. Die meisten Geräte lassen sich über mehrere Smartphones oder Tablets steuern, von daher wäre eine gemeinsame Anschaffung sicherlich sinnvoll. Ob nun vor einem Mehrfamilien- oder einem Einfamilienhaus: Die Kamera darf nicht öffentlichen Raum wie die Straße oder den Bürgersteig aufnehmen können. Mit einer Kamera dürfen Sie nur den Raum überwachen, der zu Ihrem Grundstück zählt.